Gefördert durch:
Europäische Union Europäischer Sozialfonds
Niedersachsen
Metropolregion Nordwest
Nbank
Europäische Union Europäischer Sozialfonds im Land Bremen
Krankenhausgesellschaft der Freien Hansestadt Bremen
Der Senator Wirtschaft Arbeit Häfen Bremen
Senatorin Soziales Jugend Frauen Integration Sport Bremen

smp pflege connection logo 1 home

smp pflege connection header noch fragen facebook 1

smp pflege connection gesundheitswirtschaft nordwest logo 1

Fortbildung

...bedeutet, dass du auch nach deinem Abschluss neue theoretische und praktische Kenntnisse lernen kannst. So kannst du erfahren, welche Fortschritte es in der Medizin und in der Pflege-Forschung gibt. Du bekommst am Ende keinen weiteren Abschluss, aber ein Zertifikat.

Fortbildungen dauern nur wenige Stunden oder 1-2 Tage, und du kannst wählen, welches Thema dich interessiert.

Themen für Fortbildungen sind zum Beispiel:

  • Schmerzmanagement
  • Kinästhetik
  • Bewegungskonzept nach Bobath
  • English in medical facilities
  • Kommunikationstraining
  • Besondere Methoden im Umgang mit an Demenz Erkrankten
  • Umgang mit Menschen mit einer Verwirrtheit (Demenz)
  • Wundversorgung
  • Biografiearbeit
  • Vorbeugung vor Stürzen (Sturzprophylaxe)
  • Rechtsfragen
  • Inklusion
  • Pädagogik/Psychologie

Fortbildungen können die Arbeit im Team verbessern.

Ein Beispiel: „In der Diabetes-Fortbildung habe ich neue und bessere Möglichkeiten der Blutzucker-Messung gelernt. Ich habe meinem Team davon berichtet, und wir haben unser bisheriges Blutzucker-System durch ein neues, moderneres ersetzt.“

Manche Fortbildungen haben das Ziel, dich und deine Gesundheit zu unterstützen. Dann lernst du zum Beispiel rücken-schonendes Arbeiten, Entspannungs-Techniken oder einen besseren Umgang mit Stress.

Manche Betriebe bieten selbst Fortbildungen an oder arbeiten mit einem Institut zusammen, das Fortbildungen anbietet.

In manchen Betrieben oder Bundesländern ist es Pflicht jedes Jahr Fortbildungen zu besuchen. Für eine Fortbildung bekommt man Fortbildungs-Punkte. In Bremen gibt es eine Fortbildungs-Pflicht, das heißt eine Pflege-Kraft muss jedes Jahr 20  Fortbildungs-Punkte sammeln und wird vom Betrieb dabei unterstützt. In Niedersachsen sind Fortbildungen freiwillig. Der Betrieb unterstützt aber meistens auch hier die Fortbildungen.

Anbieter von Fortbildungs-Angeboten findest du HIER

 

smp pflege connection gesundheitswirtschaft nordwest logo 1